Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Werner Schubert erhält Ehrenpreis
Der Weißwasseraner, der die jüdische Geschichte aufarbeitet, wurde gestern in Dresden ausgezeichnet.

Von Sandra Tietz


 
Werner Schubert ist mittlerweile 85 Jahre alt. Doch noch immer befasst er sich mit dem Leben der Juden in Weißwasser und Umgebung. Zu seinen Verdiensten gehört auch die Anerkennung Joseph Schweigs zum Ehrenbürger der Stadt. Gestern erhielt Schubert in Dresden eine Urkunde: „Für herausragende Leistungen und Verdienste auf dem Gebiet sächsischer Heimatforschung“, steht darauf geschrieben. Insgesamt 114 Arbeiten von Heimatforschern unterschiedlichen Alters hatte die Jury im Jahr 2009 zu bewerten. Der Sächsische Staatsminister für Kultus und Sport, Roland Wöller, hat die Schirmherrschaft über die zum zweiten Mal stattfindende Preisverleihung übernommen. Schubert wurde gestern im Stadtmuseum von Dresden auch für sein Engagement und seine Anleitung von Weißwasseraner Schülern und Jugendlichen bei Schülerprojekten geehrt. Der Historiker ist der einzige des Landkreises Görlitz, der gestern für seine Verdienste die Ehren-urkunde erhielt.

Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Weißwasser,  vom 03.11. 2009


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung:
03.11.2009


 

W. Schubert