Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Döberner Glaswerk setzt auf neues Konzept


Die German Crystal Döbern GmbH hat sein Unternehmenskonzept vorgestellt. Wie die Firma mitteilt, habe die Geschäftsleitung ehemalige Glashüttenmitarbeiter und Politiker aus der Region in einer Veranstaltung zu den Zukunftsplänen des Unternehmens informiert.

Das neue Unternehmenskonzept unterscheide sich nach Angaben des geschäftsführenden Gesellschafters Lutz Stache grundlegend von vergangenen Herangehensweisen. So werde es in Döbern keine Massenproduktion mehr geben, hochwertige designorientierte Produkte „Made in Germany“ sollen den Endverbrauchern und Facheinzelhändlern angeboten werden. Dabei sei geplant, viele Vertriebsaktivitäten von vornherein über Internetshops laufen zu lassen.

Im Interesse der Kunden habe sich das Unternehmen bereits eine ganze Reihe an Maßnahmen einfallen lassen: „Es wurden hochwertige, ansprechende Geschenkkartons entwickelt, die mit einer neuen speziellen Maschine im Hause hergestellt werden. Nach Kundenwunsch können zukünftig außerdem Bleikristallprodukte graviert und innerhalb weniger Tage versandt werden“, teilt die Firma mit. Die dafür notwendige Technik sei geordert worden. Sie gehöre zu einem Invest-Programm in Höhe von zwei Millionen Euro, das den Neubau einer Schmelzwanne und die Anschaffung anderer moderner Technik umfasst.

Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Forst,  vom 04.12. 2009


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung:
04.12.2009


 

Hoffnung für Döbern: neue Pläne für das Glaswerk.
Foto: Selmons