Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

 Forster Solarglas-Werk scheint endgültig gescheitert
Das geplante Solarglas-Werk in Forst wird vorerst nicht gebaut. Der Investor, die Precision Coating GmbH, hat Insolvenz anmelden müssen.


Das bestätigte am Montag Manfred Bohnen, Geschäftsführer der Equicon Holding, die seit 2009 Hauptgesellschafter der Firma Precision Coating war.

„Das Insolvenzverfahren ist noch nicht eröffnet. Ich kann aber bestätigen, dass wir Insolvenz angemeldet haben“, so Bohnen gegenüber der RUNDSCHAU. Für die Wirtschaftsansiedlung in Forst ist das ein schwerer Schlag. Rund 60 Arbeitsplätze sollten alleine im ersten Schritt in der Stadt entstehen. Die Produktionshalle befand sich bereits im Rohbau, eine Eröffnung wurde allerdings immer wieder hinausgeschoben. Produktionsstart im Forster Werk sollte ursprünglich im Januar 2009 sein, doch im Oktober 2008 kam die Baustelle wegen einer Finanzierungslücke zum Erliegen. Daraufhin wurde verkündet, bis August 2009 einen Investor zu finden. Dann hieß es, der Bau soll im Januar 2010 fortgesetzt werden. Im vergangenen Sommer versicherte Bohnen gegenüber der RUNDSCHAU: „Wir halten an dem Projekt fest.“

Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Forst  vom 10.05.2011ews290411.htm


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 10.05.2011


 

Geplatzter Traum: Hier sollten mindestens 60 Arbeitsplätze entstehen.
 Archivfoto: jas