Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich


„Kunst & Krempel“ im Glasmuseum

Freier Eintritt am Internationalen Museumstag


Von REINER KELLER
 


Der diesjährige Internationale Museumstag steht unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“. Neue Wege will der Förderverein Glasmuseum auch bestreiten, indem er sich den Titel einer gleichnamigen Fernsehsendung „ausleiht“. Was verbirgt sich dahinter? Es wird davon ausgegangen, dass in vielen Haushalten von Weißwasser und Umgebung in den Wohnzimmer-schränken noch gläserne Kostbarkeiten stehen, von deren Wert die Besitzer nichts ahnen. Seien es nun Gläser aus Blei- oder Wirtschaftsglas oder sogar Arsallglas, in früherer Zeit selbst erworben oder geerbt von den Eltern und Großeltern. Im Glasmuseum werden deshalb an diesem Tag (13. Mai, 14 bis 17 Uhr) Fachleute sitzen, die von den Besuchern mitgebrachte Gläser unentgeltlich bewerten und sie entweder der „Kunst“ oder dem „Krempel“ zuordnen können.

Die Besucher haben auch die Möglichkeit, sich die Dauerausstellung des Glasmuseums oder die einmalige Sonderausstellung „100 Jahre Arsall-Glas“ anzuschauen und sich von den Exponaten verzaubern zu lassen.


Quelle: Glasmuseum, Mai 2018


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail:
info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 15.05.2018