Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

 Glasmacherlehrling entsteht nach altem Vorbild neu

Von Joachim Rehle


Die Chancen stehen gut für den Weißwasseraner Glasmacherlehrling. Jetzt gibt es ein historisches Foto, das die unversehrte Betonplastik vor der Berufsschule in Weißwasser zeigt (Bild oben). Das Foto stammt etwa aus dem Jahr 1954 und befindet sich in Privatbesitz. Nach so einem Bild wurde lange gesucht. Denn die Plastik soll wieder in Ordnung gebracht werden. Der Görlitzer Bildhauer Günter Schönherr (Bild unten) nimmt sich dieser Aufgabe an. Nun hat ereine Vorlage, um auch die fehlenden Werkzeuge wie die Glasmacherpfeife zu gestalten. Um den weiteren Verfall aufzuhalten, hat Günter Segger von der Denkmalkommission schon vor Jahren eine Verjüngungskur für den "Glasmacherlehrling" angeschoben. In diesem Jahr nun soll er in seiner vollständigen Schönheit wieder nach Weißwasser zurückkehren.

Quelle: Sächsische Zeitung, Ausgabe Weißwasser  vom 13.04.2011news130411.htm


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 21.04.2011


 

Fotos: J. Rehle