Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

 Licht an für den Neufert-Bau
Mit einem künstlerischen Projekt wird Weißwasser 2019 Teil des Bauhaus-Jubiläums. Jetzt gab's den Vorgeschmack.


Modellfall Weißwasser oder Das Masz aller Dinge", so heißt ein Projekt, mit dem der Neufert-Bau in Weißwasser in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt werden soll. Anlass ist das Jubiläum 100 Jahre Bauhaus, welches 2019 in ganz Deutschland gefeiert wird. Auch in Weißwasser. Als eins von 23 Projekten bundesweit knüpft es an das Erbe der Bauhaus-Schüler Wilhelm Wagenfeld und Ernst Neufert an. Seit September 2018 untersucht das Projektteam zusammen mit Einwohnern den Alltagslauf der Stadt in Vergangenheit und Gegenwart.

Am Dienstag gab es schon mal einen Vorgeschmack darauf. Gemeinsam mit Bürgern wurde der „Modellfall Weißwasser oder Das Masz aller Dinge“ zum Thema gemacht. Mit Musik, Bewegung. Text und Bild. Neugier und Spaß. Das Spektakel begann auf dem ehemaligen Schnitter-Brauereigelände zwischen Volkshaus und Neufert-Bau, wo sich die Herren Neufert und Wagenfeld (Schauspieler Sebastian Straub und Heiner Bomhard) sozusagen wiederauferstanden präsentierten.

Auf der Schnitterbrache an der Görlitzer Straße gegenüber dem Volkshaus hieß es dann „Licht an!“ „Um nach Jahren der konfliktbesetzten Nachbarschaft zwischen Volkshaus und Neufert-Bau eine Lichtbrücke zu bauen". wie Stefan Nolte, der künstlerische Leiter des Projekts. und Hendrik Scheel, verantwortlich für Installationen und Bühne, erklärten. Im Anschluss wurde vor dem Neufert-Bau an der Schmiede- Ecke Dr. Altmann-Straße die „Masznahme-Bautafel" enthüllt - stellvertretend für die Bauschilder, die sich an sieben Orten der Stadt befinden werden.

Lesung aus Lotzens Glasbläserreise
Zuguter Letzt fand eine Lesung aus dem Werk von Wilhelm Lotz „Die Reise zu den Glasbläsern" statt. Das 1938 erschienene Buch war ein Auftragswerk von Wilhelm Wagenfeld, dem damaligen künstlerischen Leiter der Vereinigten Lausitzer Glaswerke; Es beschreibt, wie drei Besucher vom Gestalter persönlich durch die Glashütten von Weißwasser geführt werden.

Quelle: Sächische Zeitung, Ausgabe Weißwasser, vom 13.12.2018


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail:
info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 14.12.2018


 

Die Schauspieler Heiner Bomhard (Wilhelm Wagenfeld) und Sebastian Straub (Ernst Neufert) ließen die einstigen Bauhaus-Schüler in Weißwasser wieder lebendig werden.
Foto: J. Rehle