Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Weißwasseraner in Riesa für sein Engagement ausgezeichnet

VON M. Albert



Jochen Exner vom Förderverein des Glasmuseums in Weißwasser ist am gestrigen Montag in Riesa von Wissenschafts- und Kunstministerin Sabine von Schorlemmer für sein besonderes Engagement im Museum ausgezeichnet worden. Ziel der Auszeichnungsveranstaltung ist es, das Ehrenamt im Museumswesen stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

»Viele Museen wären ohne das Wirken engagierter Bürger in ihrer Arbeit deutlich eingeengt bzw. überhaupt nicht mehr existent und unsere Museumslandschaft wäre um einiges ärmer«, heißt es in der Einladung. Für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurde Jochen Exner vom Förderverein des Glasmuseums. Auch Museumsleiterin Elvira Rauch betonte am Montag, wie wichtig Exner für das Glasmuseum ist. »Er hat von Anfang an viel Zeit und Herzblut in das Museum gesteckt, das es ohne sein Engagement und das einer handvoll andere Leute gar nicht geben würde«, erklärte sie gegenüber der RUNDSCHAU.

Nach wie vor sei Jochen Exner auch immer noch der »Historiker« des Museums, der auf alles eine Antwort wisse. »Ich bin sehr glücklich, dass wir ihn haben, hier hat es für die Auszeichnung wirklich den Richtigen erwischt«, lobt sie den Einsatz des 71-Jährigen. 


Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Weißwasser, vom 23.11.2010


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 23.11.2010


 

Jochen Exner (2. v. l.) ist Montag zusammen mit anderen Ehrenamtlichen von Ministerin Sabine von Schorlemmer (r.) ausgezeichnet worden. 
Foto: SMWK