Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Gedenktafel für Glashütte


Sie ist die älteste Glashütte der Stadt und gilt als Keimzelle der Glasindustrie in Weißwasser: Die Gelsdorfhütte in der Forster Straße wurde 1877 eröffnet. Seit Donnerstag erinnert eine Gedenktafel vor dem mittlerweile ruinösen Hauptgebäude an dem historisch wichtigen Ort. Karl-Heinz Melcher (l.), Vorsitzender der Denkmalkommission, enthüllte die Tafel im Beisein von Lutz Stucka (r.) und Horst Fasold. Stucka hatte im Rahmen seiner Tätigkeit als Ortschronist bei der Erstellung ebenso mitgearbeitet wie der Förderverein des Glasmuseums, der durch den Vorsitzenden, Horst Fasold, vertreten war. Die nächste Gedenktafel soll dann an den Neufert-Bau erinnern, kündigte Melcher an.

Quelle: Sächsische Zeitung, Ausgabe Weißwasser, vom 23.12.2016


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail:
info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung:
23.12.2016


 

Foto: j r