Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Kunstgläser des Jugendstils


Noch bis zum 8. September zeigt das Glasmuseum Weißwasser die Sonderausstellung "Umsponnen, vernetzt und gekämmt". Gezeigt wird Jugendstil-Glas aus Böhmen, Schlesien und Bayern aus den Jahren von 1895 bis 1915. Das Besondere an diesen Gläsern ist die Verwendung von Glasfäden als Gestaltungsmittel. Heiße Glasfäden wurden auf die Oberfläche der Gläser aufgelegt, mit eingeschmolzen oder mit verformt. Im Glasmuseum sind knapp 250 Exponate aus einer Jenaer Privatsammlung zu sehen, die die Kunstfertigkeit der Meister der Jugendstil- Epoche widerspiegeln.

Ausstellung: "Umsponnen, vernetzt und gekämmt" - Glasfäden auf Kunstgläsern des Jugendstils
Zu sehen im: Glasmuseum Weißwasser, Forster Str. 12, Telefon 03576 204000
 

Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Weißwasser, vom 26.08.2015


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 26.08.2015


 

Foto: Glasmuseum