Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Mitgliederbereich

Förderschule soll Lagergebäude werden
Haus steht voraussichtlich ab 2015 leer / Nur teilweise Sanierung vorgesehen

Von Daniel Preikschat



Nach dem voraussichtlichen Auszug der Schüler und Lehrer 2015 will Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) die Fallada-Schule nicht für den Abriss einplanen. Die Räume, sagt er auf RUNDSCHAU-Nachfrage, könnten für ausgewählte Vereine als Lager dienen.

Die Sanierung des Plattenbaus möchte er für diesen Zweck auf das notwendige Maß beschränken. So sei der Einbau neuer Fenster wohl unumgänglich. Für das im Außenbereich ungepflegt wirkende Gebäude habe die Stadt ein Mietminderungsgesuch des Landkreises abgelehnt, so Pötzsch weiter. Landrat Bernd Lange (CDU) hatte bei der Grundsteinlegung für das künftige Domizil der Förderschule in Rietschen den Umzugstermin 2015 als Ziel genannt.

 

Quelle: Lausitzer Rundschau, Ausgabe Weißwasser, vom 30.07.2014


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail: info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung: 30.07.2014


 

Nach dem Umzug der Fallada-Förderschule im kommenden Jahr nach Rietschen braucht das Gebäude eine neue Nutzung.
Foto: D. Preikschat