Lausitzer Glas? Glas aus Weißwasser?
G
lasmuseum Weißwasser !

Museum

Service

Wagenfeld-Vortrag im Glasmuseum
 


Zu einem Vortrag "Bauhausjahre. Wilhelm Wagenfeld in Weimar und Weißwasser" lädt das Glasmuseum Weißwasser an der Forster Straße 12 für den Donnerstag der kommenden Woche, den 5. Dezember (18 Uhr) ein.

Die meisten Kunst-Interessierten kennen die Bauhaus-Leuchte von Wilhelm Wagenfeld, Den Prototypen der Design-Ikone schuf Wagenfeld 1923/24 als Lehrling der Metallwerkstatt am Bauhaus in Weimar. Weniger bekannt ist, dass der Bauhaus Schüler von 1935 bis 1945 für die Vereinigten Lausitzer Glaswerke in Weißwasser als künstlerischer Leiter tätig war. Hier schuf er Klassiker wie das Kühlschrankgeschirr "Kubus", das Kelchservice "Oberweimar" oder die zeitlosen Herzvasen.

Tiefe Einblicke und neue Perspektiven auf Wagenfelds Schaffen und seine Auswirkungen auf das Produktdesign liefert der Architektur- und Designhistoriker Dr. Walter Scheiffele in seinem Vortrag "Bauhausjahre. Wilhelm Wagenfeld in Weimar und Weißwasser" am 5. Dezember 2019,18 Uhr im Glasmuseum Weißwasser.

Der Vortrag ist die Finissage der Ausstellung "Über den Augenblick hinaus" und damit die letzte Gelegenheit, diese im Rahmen des Bauhaus-l00-Jubiläums entstandene und durch die Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien geförderte, Sonderausstellung zu besuchen. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

 
Quelle: Sächsische Zeitung, Ausgabe Weißwasser, vom 30.11.2019


© Förderverein Glasmuseum Weißwasser e.V.
E-Mail:
info@glasmuseum-weisswasser.de
Aktualisierung:
02.12.2019